Österreich <

Italien <

Südbahn    1. Schema bis 1864

Übersicht
der Lokomotiven nach der Gründung der
Südlichen Staatsbahn, Lombardisch Venetianischen und Central Italienischen Eisenbahngesellschaft mit 1. 1. 1859

ab 1. 11. 1860 zwei getrennte Betriebsdirektionen (italienisches und österr. Netz)

ab 20. 6. 1862: k. k. priv. Südbahn-Gesellschaft (in den Listen als SbV bezeichnet)
und Società delle strade ferrate della Lombardia (in den Listen als SbIt bezeichnet)

Übernahme der Lokomotiven folgender Bahnen:
Südliche Staatsbahn
Lombardisch Venetianische und Central Italienische Eisenbahn
Nord- und Südtiroler Staatsbahn
Kaiser Franz Joseph-Orientbahn

Die Lokomotiven der Südbahn werden in "lokstatistik" auf folgenden Seiten behandelt:
14001 Südliche Staatsbahn
14006 Nord- und Südtiroler Staatsbahn
14028 Kaiser Franz Joseph-Orientbahn (KFJOB)
14060 Wien - Raaber Bahn/ Wien - Gloggnitzer Bahn
14201 Anfänge der Südbahn (Übersicht)
14202 Eisenbahn Milano - Monza (- Como) FMM
14203 Lombardisch-venetianische Ferdinandsbahn LVFB
14204 Lombardisch-venetianische Staatsbahn LVStB
14205 Lombardisch-venetianische und Central Italienische Eisenbahn LVCI
14207 Südbahn - venetianisches Netz  SbV
14208 Südbahn - italienisches Netz  SbIt
14210 Herkunft der Südbahn-Lokomotiven 1859
14211 1. Schema bis 1864
83401 SFAI und deren Vorgänger

Weitere Seiten zum Thema Südbahn sind in Vorbereitung.

Fabriks-Nr. Herkunft
 
SbV-
Serie
bis 1864
SbV bis 1866 SFAI ab 1866 Sb-
Serie ab 1864
Sb-Nr.
Steph 1101-1150/57 LVCI 1-50 1 1-15 31-80 1  
B&PM    56-65/57 LVCI 91-100 2 16-25 81-90 2  
Maff      /52-53 LVStB, LVCI 3 26-37 6-17 3  
Koech 378-383/57 LVCI 51-60 4 51-60   431-458 4  
Koech 438-449/58 LVCI 81-82,79,84-90 5 61-70   5 ab´80> 161-170
P&S   150-159/59 LVCI 101-110 6 71-80 421-430 6  
GüN       /47-48 LVFB, LVStB, LVCI 7 81-83 351-353 7  
StEG  285-287/53 LVStB; LVCI 8 84-86 205-207 8  
WstVer.   2-3/54 LVStB; LVCI 9 87-88 208-209 9  
Creu 333-352/57-58 LVCI 131-150 20 101-110 738-757 20  
P&S  132-141/57-58 LVCI 111-119 21 111-119 718-727 21  
Cail  574-583/57 LVCI 161-170 22 120-124
125-129
709-713
 

22

ab´66>
125-129
GüN   269-273/59 ´64 ex Sb 829"-833" 23 bis ´65:
130-134
  32; ab´67> 23" ab´65>
130-134
Hasw 43 - 44/46
     58 - 59/47
Sb 797 - 800   ab ´66: 130"-133" 801-804    
Fabriks-Nr. Herkunft
 
Sb-
Serie
bis 1864
Sb-Nr. Verbleib Sb-
Serie ab 1864
Sb-Nr. und weiterer Verbleib
siehe südl. StB. südl.Stb. 1 201-209   ab´66: 9"'  
siehe südl. StB. südl.Stb. 2 210-217   9" > 9a  
siehe südl. StB. südl.Stb. 3 218-224      
siehe südl. StB. südl.Stb. 4 225-243   10  
siehe südl. StB. südl.Stb. 5 244-248   11  
siehe südl. StB. südl.Stb. 6 249-251   12  
siehe südl. StB. südl.Stb. 7 252-269   13a/b  
siehe südl. StB. südl.Stb. 8 270-275   14  
GüN 250-255/59 KFJOB   270"-275"   ab´67: 14"  
siehe südl. StB. südl.Stb. 9 276-281   15  
siehe südl. StB. südl.Stb. 10 282-286   16  
siehe südl. StB. südl.Stb. 11 287-290   ab´66: 8"  
siehe südl. StB. südl.Stb. 12 291   17  
SiN 264-268/59, StEG 474-482, 484-491/59, Kess 457-468/59 KFJOB 13/13a,b 500-521; 528-539   18  
Kess 489-499, 501, 511-516/60-61 neu 14 540-557   19  
Maff 255-262/56 Tiroler Stb. 18 593-600   25 601-608
siehe südl. StB. südl.Stb. 19 601-626   33 901-926
siehe südl. StB. südl.Stb. 20 627-632   26  
siehe südl. StB. südl.Stb. 21 633-658   27  
siehe südl. StB. südl.Stb. 22 659-666   28  
siehe Reihe 29 neu 23 667-699
712-791
  29  
Kess 435-442/59 neu 24 700-707   30  
GüN 246-249/58 neu 25 708-711   31  
GüN 269-273/59 KFJOB 26 792-796
ab´62: 829"-833"
´64> SbV Serie 23
Nr. 130 - 134
ab´65: 32; ab´67> 23" ab´65:
130-134
siehe südl. StB. südl.Stb. 27 797-800   23 ´66> SbV 130"-133"
siehe südl. StB. südl.Stb.   801-808      
siehe südl. StB. südl.Stb. 15a 809-830      
siehe südl. StB. südl.Stb.   831-835      
siehe südl. StB. südl.Stb.   836      
siehe südl. StB. südl.Stb. 15 837-853      
siehe südl. StB. südl.Stb.   854-864      
siehe südl. StB. südl.Stb.   865-873      
siehe südl. StB. südl.Stb. 16 874-885      
siehe südl. StB. südl.Stb. 17 886-895      
siehe südl. StB. südl.Stb.   896-899      
siehe südl. StB. südl.Stb. 28 900-901   24 590-591
Koech 612-613/61 neu 29 902-903 ´63> SbIt 205-206    
StEG  291/55 ´64 ex SbIt
CHIESE
28 902"   24 592
Diese Übersicht hat mehrere Quellen: Schmeisers Aufstellung der Südbahn, Dietrichs Buch "Die Südbahn und ihre Vorläufer" - eigene Aufstellungen, zusammengestellt nach unzähligen Kontakten. Dennoch ist bei einigen Angaben die Richtigkeit nicht ausreichend gesichert. Ich bitte daher, mich bei abweichenden Angaben zu kontaktieren, damit eine möglichst exakte Darstellung erreicht werden kann.

Nummern in rot = nicht sichere Bezeichnung

14211 P091021