Österreich <

 

ÖBB Gklm 112 1 000

Stirn- und Seitenwände mit Hartfaserplatten
Baudaten DRB-Nr. ÖBB-Nummern UN-Datum ÖBB-UIC
Nummer
weiterer Verbleib  
Steinfurt 1919 G 4659 Kassel G 130570 xx.11.1968 112 1 000   a xx.02.1974
Görlitz 1918 G 4509 Karlsruhe G 128974 xx.12.1968 112 1 001   a xx.01.1978
Bautzen 1919 G 1909 München G 129765 xx.12.1968 112 1 002   a xx.01.1975
Lüttgens 1920 G 37560 Kassel G 130823 > 125689 xx.03.1969 112 1 003   a xx.01.1976
Killing 39637/23 G 19617 Kassel G 132795 > 125690 xx.04.1969 112 1 004   a xx.03.1973
LHW Breslau 1919 G 9595 Kassel G 129802 xx.05.1969 112 1 005   a xx.01.1974
Wismar 1919 G 35351 Kassel G 129943 xx.05.1969 112 1 006   a xx.01.1979
Bautzen 1917 G 8661 München G 128717 xx.05.1969 112 1 007   a xx.01.1979
LHW Breslau 1914 G 28171 Kassel G 125638 > 127750 xx.05.1969 112 1 008   a xx.03.1974
Schöndorf 1921 G 32539 München G 131662 > 125687 xx.05.1969 112 1 009   a xx.01.1974
Ammendorf 1918 G 28762 Kassel G 129587 xx.06.1969 112 1 010   a xx.01.1971
Heidelberg 1920 G 17079 Kassel G 130700 > 125688 xx.07.1969 112 1 011 UB xx.11.1977> Dienstgutwagen 901597  
Ammendorf 1911 G 49838 Kassel G 126745 xx.07.1969 112 1 012   a xx.02.1973
Bochum 21692/21 G 31987 München G 125557 > 131813 >  125697 xx.08.1969 112 1 013   a xx.02.1974
Heidelberg 1920 G 41556 München G 130989 > 125686 xx.08.1969 112 1 014   a xx.03.1974
Gotha 19343/20 G 10496 München G 130667 > 125695 xx.09.1969 112 1 015   a xx.01.1975
MAN 122602/24 G 78329 Kassel G 133846 > 125699 xx.09.1969 112 1 016   a xx.02.1977
Baudaten DRB-Nr. ÖBB-Nummern UN-Datum ÖBB-UIC
Nummer
weiterer Verbleib  
Weimar 1921   G 125696 > 112 0 218 xx.03.1971 112 1 017   a xx.01.1977
Dortmund 1923   G 125693 > 112 0 191 xx.05.1971 112 1 018   a xx.01.1977
Bautzen = Waggon- und Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft vorm. Busch
Beuchelt
= Die Firma Beuchelt & Co. war ein deutsches Unternehmen, das Eisenkonstruktionen, Brücken, Kräne, Drehscheiben, Eisenbahnwaggons und Automobile herstellte und seinen Sitz bis 1945 in Grünberg (Schlesien) hatte.
Gastell =  Waggonfabrik Gebrüder Gastell, Mainz-Mombach
Killing =
Killing & Sohn, Hagen i.W.
Lüttgens = Die Waggonfabrik wurde am 6. Oktober 1860 von den Brüdern Leonhard, Andreas und Theodor Lüttgens in Saarbrücken-Burbach in unmittelbarer Nähe zur Burbacher Hütte gegründet.
Niesky = Christoph & Unmack war ein in den Bereichen Holzbau, Stahl- und Maschinenbau sowie im Waggonbau tätiges Unternehmen mit Stammsitz in Niesky in der Oberlausitz
Oldenburg =
Wagenbauanstalt Oldenburg
Steinfurt =
Waggonfabrik Steinfurt in Königsberg
Trelenberg =
Eisenwerk Gustav Trelenberg, Breslau

18113 P220121