< Österreich
< Tschechoslowakei

Groß Priesen - Wernstadt - Auscha
Velké Březno - Verneřice - ښtěk

Österreichische Konzessionsurkunde vom 26. Juli 1889, RGBl. Nr. 139.

Auf Grund des Betriebsvertrages vom 1. Juli 1889 vom Tage der Betriebseröffnung an im Betriebe der kk priv. Österreichischen Nordwestbahn, dann vom Staate für Rechnung der Eigentümer betrieben.

Laut deutschen Gesetzes vom 2. August 1940 (RGBl. II.S. 203) mit Wirksamkeit vom 10. Oktober 1938 ins Eigentum des Deutschen Reiches (Reichseisenbahnvermögen) übergeben.


* 18. 8. 1890 Groß Priesen - Loschowitz - Wernstadt, 16,84 km
* 11. 9. 1890 Loschowitz - Auscha, 7,81 km

im Betrieb der ÖNWB, ab 15.10.1909 im Betrieb der kkStB,
verstaatlicht durch die ČSD mit 1927
 

Fabriks-Nr. gebaut für ÖNWB-Nummer kkStB-
Nummer
*
Verbleib
nach dem
I.WK
weiterer Verbleib  
WrN  3401/90 Groß Priesen - Wernstadt - Auscha 1A 162.01 ČSD 313.401 DRB (98 1225); ČSD a 08.04.1961
WrN  3402/90 Groß Priesen - Wernstadt - Auscha 2A 162.02 ČSD 313.402 DRB (98 1226); ČSD a 02.10.1953
WrN  3403/90 Groß Priesen - Wernstadt - Auscha 3A 162.03 ČSD 313.403 DRB (98 1227); ČSD a 18.05.1961
WrN  3530/91 Groß Priesen - Wernstadt - Auscha 4A 162.04 ČSD 313.404 DRB (98 1228); ČSD a 07.11.1966
*  und CSD-Nummer 1918 - 1925

siehe auch Seite 14412 und 14413


14418 p210206