Österreich <

 

Stern & Hafferl (25)
Lokalbahn Lambach - Haag am Hausruck

Elektrische Triebwagen

Baudaten
Herkunft Zugang bei St&H Jahr der Umzeich-
nung
St&H-
Nummer
Verbleib  
Graz 1931   25.01 ´43 25 101 Unfall 16.04.1985 a 15.01.1986
Graz 1931   25.02 ´43 25 102   a 2012
Rotax 1989       25 103 ´13> ÖBB 4855 001 a
Rotax 1989       25 104 ´13> ÖBB 4855 002 a
> 27.02.1985 ex 22 105     25 105 > Mariazell;
´00 zurück als 23.001
>
20. 3. 2018/Dipl.-Ing. Otfried Knoll schreibt:
Anlässlich der Elektrifizierung der LH hatte StH die gesamte elektrische Streckenausrüstung, die elektrische Ausrüstung der von den ÖBB zur Verfügung gestellten 5 Stadtbahnwagen und die zwei Motorwagen auf eigene Kosten zu beschaffen. StH war also für die Bestellung und Ausführung der Triebwagen verantwortlich. Die Elektrifizierungsinvestitionen gingen mit der Aufnahme des elektrischen Betriebes in das Eigentum der BBÖ über. Bei den Triebwagen wurde dies durch die Eigentumsbezeichnung 25 (= Eigentum Lokalbahn LH) klar zum Ausdruck gebracht, im Gegensatz zu den auf der LH eingesetzten Lokomotiven, die immer 20er Nummern hatten, weil Eigentum StH.

Die Lokalbahn Lambach - Haag war und blieb bis zur Einstellung Eigentum der BBÖ bzw. ÖBB, somit auch die Triebwagen. 25 = LH =  BBÖ/ÖBB! StH war bis zur Einstellung nur Betriebsführer.

< Stern & Hafferl Übersicht

16551 P040405, 131130, 180323okn