Österreich <

 

Aus alten Archiven
kkStB Bezeichnung der Lokomotiven 1882 - 1885
Die Direktion für Staatseisenbahnbetrieb (Vorläufer der kkStB - ab 1. 8. 1884) führte 1882 eine Reihenbezeichnung ein, die unterhalb der Lokomotivnummern angebracht war und aus zwei Buchstaben bestand.

Der erste Großbuchstabe bezeichnet die Gattung, der zweite die Herkunftsbahn:

1. Buchstabe:
A   Personenzugslokomotive
B   Güterzugslokomotive
S   Sekundärbahnlokomotive (Nebenbahnlok)
V   Verschublokomotive

2. Buchstabe:
D   Dalmatiner St.B.
F   Franz Josefs-Bahn
J   Istrianer St.B.
K   Pilsen Priesener Bahn
M   Mährische Grenzbahn
N   Galizische Längsbahn
Na  Erzherzog Albrecht-Bahn
Nd  Dniester-Bahn
Nt  Tarnow Leluchow-Bahn
O   Dux Brüxer Bahn
P   Rakonitz Protiviner Bahn
R   Kronprinz Rudolfs-Bahn
U   Prag Duxer Eisenbahn
V   Vorarlberger Bahn
 

Reihe Achsfolge Herkunftsbahn neue Reihen-Bezeichnung ab 1885 Lokstatistik-Seite
AR
AR I
AR II
AR III
AR IV
2B

1B
2B
C
KRB 1 > 2

10 > 22 > 122
2
29
kkStB/BBÖ 1

kkStB 10',
kkStB 22
kkStB/BBÖ 2
kkStB 29'
AF I
AF II
AF III
1B
1B
2B
KFJB 24
26
3
kkStB 24
kkStB 26
kkStB 3
A I
A II
A III
A IV
1B
1B
1B
1C
KEB 12
21
7
9 > 28
kkStB 12
kkStB/BBÖ 21
kkStB/BBÖ 7
kkStB 9', kkStB 28
AK I
AK II
1B
1B
EPP(K) 13 > 20
20
kkStB 13, kkStB 20
kkStB 20
AN I
AN II

1B

Galizische Längsbahn

25

kkStB 25
AV I
AV II
1B
1B
Vorarlberger Bahn 11 > 23 erste Lieferung
23 zweite Lieferung
kkStB 11.I, kkStB/BBÖ 23
kkStB/BBÖ 23
B I
B II
B III
B IV
C
C
C
C
KEB


Arlbergbahn
33
47
70
76
kkStB 33
kkStB/BBÖ 47
kkStB/BBÖ 70
kkStB/BBÖ 76
BD I C Dalmat. St.B. 30 > 37 kkStB 30.I, kkStB 37.II
BF I
BF II
BF III
BF IV
C

D
D
KFJB


Arlbergbahn
35

72
73
kkStB/BBÖ 35

kkStB 72
kkStB/BBÖ 73
BJ I
BJ II

C

Istrianer St.B.

52

kkStB/BBÖ 52
BK I
BK II
BK III
C
C
D
EPP(K) 36
36 > 39
71
kkStB 36
kkStB 36, kkStB 39
kkStB 71
BM I
BM II
C
C
Mähr. Grenzbahn 55 > 46
49
kkStB 55.I, kkStB 46
kkStB 49
BN I
BN II

C

Galizische Längsbahn

54

kkStB/BBÖ 54
BNa I C EAB 46 kkStB 46
BNt I C Tarnow - Leluchow 32 kkStB 32
BO I
BO II
C
C
Dux - Brüxer Bahn 45
53
kkStB 45
kkStB 53
BP I C Rakonitz - Protivin 37 > 32 kkStB 37.I, kkStB 32
BR I
BR II
C
C
KRB 34
51 > 50, 54
kkStB/BBÖ 34
kkStB 51.I, kkStB 50, kkStB 54
BS
BS I
C
C
N.Oe.St.B. 91
92
kkStB/BBÖ 91
kkStB/BBÖ 92
BSM C Mähr. Grenzbahn 90 kkStB 90
BSNd B Dniester-Bahn 80 > 31 kkStB 80.I, kkStB 31.II
BU I
BU II
BU III
BU IV

C

D
Prag Duxer Eisenbahn
50

77

kkStB 50

kkStB 77
BV I C Vorarlberger Bahn 31 > 35 > 135 kkStB 31.I, kkStB 35, kkStB 135
S
S I
S II
Bt
Bt
Ct
N.Oe.St.B.
kkStB und KEB
kkStB
85
88
97
kkStB 85
kkStB/BBÖ 88

kkStB 97
SNa I Bt EAB 86 kkStB 86'
SU I Bt Prag Duxer Eisenbahn 87 kkStB 87
V
V I
V II
V III
Ct

Dt
D2t
KEB

Arlbergbahn
Arlbergbahn
61

78
79
kkStB/BBÖ 61

kkStB 78
kkStB/BBÖ 79
VNd Ct Dniester-Bahn 60 > 62 kkStB 60'
VR Ct KRB 62, 63 kkStB/BBÖ 62
Aus alten Archiven. Quelle: Maschingeschriebene Liste Koll. Urbanczik (Archiv Pospichal)

1885 wurde das neue Bezeichnungsschema von Hermann Littrow eingeführt.


10002 P060602, 101207, 180622